Oft sind wir Menschen versucht,
unser Leben rückwärts zu leben,
wir versuchen mehr Dinge
oder mehr Geld zu haben,
um mehr von dem zu machen,
was wir möchten,
damit wir glücklicher werden.
Es funktioniert jedoch genau umgekehrt,
wir müssen zuerst so sein,
wie wir wirklich sind,
um dann das zu tun,
was wir tun müssen,
um schließlich das zu haben,
was wir haben möchten.

Margret Young

 

Montag

Wimpel


Das nenn ich mal Resteverwertung *g*

Der Stempel ist von Magenta und hat neun Felder.
In einem Urlaub auf Rügen hatte ich den mal dabei,
meinen Aquarellkasten und habe viele viele
Stempelabdrücke damit coloriert.

Mag diese Wimpel total gerne
und beim suchen, was ich verwenden könnte,
sind mir diese Abdrücke wieder in die Hände geraten.

Hab kurzerhand alles in einzelne Felder
geschnitten, daraus Wimpel gemacht und
voila fertig ist die Karte.

Und weil ich viele Vorlagen hatte,
gibts die Karte auch noch in einer anderen Farbe *g*.


Der Hintergrund ist entstanden,
weil ich von einem Aquarellpapier die überschüssige Farbe 
mit diesem Papierstreifen abgenommen habe.

Kommentare:

Silvia(Barnie) hat gesagt…

Klasse Karten, vor allem super Resteverwertung.

zitruseis hat gesagt…

Ach Irmi,
Einfach echt wunderschön geworden!
Liebe Grüße
Dagmar

Kati hat gesagt…

Was für eine superkreative Art den Stempel einzusetzen, ich bin total begeistert von diesen fröhlichen Karten!