Oft sind wir Menschen versucht,
unser Leben rückwärts zu leben,
wir versuchen mehr Dinge
oder mehr Geld zu haben,
um mehr von dem zu machen,
was wir möchten,
damit wir glücklicher werden.
Es funktioniert jedoch genau umgekehrt,
wir müssen zuerst so sein,
wie wir wirklich sind,
um dann das zu tun,
was wir tun müssen,
um schließlich das zu haben,
was wir haben möchten.

Margret Young

 

Donnerstag

Momente


Nix is so sche wie der Moment
(Nichts ist so schön wie der Moment)

wo ois so is wias gheat, und s’Lebn griagst einfach gschenkt
(wo alles so ist wie es gehört und das Leben kriegt man einfach geschenkt)

Und des ollerbeste is dabei:
(und das allerbeste daran ist)

Wennst den Moment gfundn hast – is er vorbei!
(Wenn man den Moment gefunden hat, ist er vorbei!)


(Werner Schmidbauer/ Martin Kälberer – “Momentnsammler”)

1 Kommentar:

martina hat gesagt…

Oh, wie schön, Irmi. Und Du hast auch noch auf mich Bezug genommen... *seufz* Danke!