Oft sind wir Menschen versucht,
unser Leben rückwärts zu leben,
wir versuchen mehr Dinge
oder mehr Geld zu haben,
um mehr von dem zu machen,
was wir möchten,
damit wir glücklicher werden.
Es funktioniert jedoch genau umgekehrt,
wir müssen zuerst so sein,
wie wir wirklich sind,
um dann das zu tun,
was wir tun müssen,
um schließlich das zu haben,
was wir haben möchten.

Margret Young

 

Mittwoch

Frühlingsbrise



Für eine Ausgabe der JUST STAMPS ist diese Karte entstanden.

Mitten im Winter hab ich sie gemacht, gewußt, dass sie Frühlingshaft sein soll und das ist dabei rausgekommen.

Der Stempel ist von Flamingo Art und ein super Motiv.

Außerdem ist diese Art der Hintergründe eine meiner
Lieblingstechniken ... nur für den Fall, dass ich das noch nicht erwähnt hätte *g*

Und hier die Anleitung dazu:
Der obere HG wird mit einem Brayer aufgetragen, dazu den Brayer cm für cm über die Karte rollen (Distress: scattered straw u. spiced marmelade). Ein Schmierblatt in zwei Teile reissen und einen Teil davon auf die Karte legen, das werden dann die Berge. Mit dusty concord über die Kante wischen, das blatt erneut auflegen, so dass sich wieder ein Berg ergibt und mit broken china über die Kante wischen, bis einem das Bild gefällt. Danach das Motiv satt in schwarz stempeln, ebenso die Vögel. Am Schluss noch vom Rand her mit dunklen Farben ins Bild wischen oder auch mit Schwarz, das gibt tolle Effekte.

Kommentare:

martina hat gesagt…

ich hatte die karte schon in der just stamps bewundert...so schön!

Anita hat gesagt…

Hallo itüpfelchen, die Karte ist wunderschön. Gibt es irgendwo eine Beschreibung zu dieser Technik ? Großes Kompliment an deinen Blog, das sind wirklich tolle Werke. Liebe Grüße Anita