Oft sind wir Menschen versucht,
unser Leben rückwärts zu leben,
wir versuchen mehr Dinge
oder mehr Geld zu haben,
um mehr von dem zu machen,
was wir möchten,
damit wir glücklicher werden.
Es funktioniert jedoch genau umgekehrt,
wir müssen zuerst so sein,
wie wir wirklich sind,
um dann das zu tun,
was wir tun müssen,
um schließlich das zu haben,
was wir haben möchten.

Margret Young

 

Samstag

Post, Post, Post


UND SO SIEHT ES DANN
BEI UNS ZUHAUSE AUS
:)

Montag

Color Wash



Eine meiner Lieblingskarten ...
hier kam ein Stampin up Motiv zum Einsatz.

Der Hintergrund ist mit Color Wash eingefärbt.

Dazu das Papier besprühen und danach mit einem Papierschnipsel immer wieder auf die noch flüssige Farbe tuofen, dann ergeben sich diese vollflächigen Farbfelder.

Nach dieser Aktion sieht der Schreibtisch und alles was drum herum steht, gleich viel bunter aus – ähnlich der Karte *g*

Weihnachtspost privat

Meine private Weihnachtspost
sieht heuer so aus ....

die Idee kam durch Werbung per Post
und die hab ich sofort umgesetzt.

Das Falten hat richtig Spaß gemacht,
der Rest kam dann von ganz alleine

Samstag

Opalite


Also ... hier stimmen die Farben nicht ganz, das Original sieht schöner aus.

Bei dieser Karte habe ich die Weihnachtskugeln mit dem Opalite Stempelkissen auf Foto-Papier gestempelt und

mit Color-Wash drüber gesprüht. Mit dem Brayer die Farbe verteilt und trocknen lassen. Danach sieht man die Weihnachtskugeln wieder.

Zum Schluss den Schriftzug drüber stempeln - fertig.

Diese Technik macht Spaß, funktioniert aber leider nicht mit jedem Foto-Papier ;).


Weihnachtskarten

... und so
sieht ein Teil
der geschäftlichen
Weihnachts-Karten-Manufaktur
aus ...
Es fühlt sich gut an,
wenn alles fertig ist.

Sonntag

Weihnachtskarten-Projekt-2009


Anfang Dezember war es soweit,

das Weihnachts-Projekt 2009

des Münchner Stempeltreffs

wurde getauscht ...

jede Runde eine wahre Augenweide.

Grüße zu Weihnachten

...
wenn wirklich
alles erledigt sein sollte,
hat man auch noch Zeit
für diese Karte *g*

Freitag

Weihnachtskarten Manufaktur


Hier eine Übersicht des ersten Teils
meiner Weihnachtskarten-Manufaktur ...
Bei diesen "Karten" war die Vorgabe 21 x 9,5.
Dazu fiel mir diese Art von TAG-Book ein,
und fand die Idee einfach und umsetzbar.
Unterschätzt habe ich pro Karte die vier Löcher
und die dazugehörigen Eylets ...
aber es hat riesig Spaß gemacht
und gefallen tun sie auch.
Auf dem letzten Bild unten rechts sieht man
den zweiten Teil meiner Manufaktur,
Weihnachtskarten für das Geschäft meines Mannes.

Just Stamps

Mal eine Weihnachtskarte,
die auf den ersten Blick
gar nicht so aussieht
für eine Ausgabe von